Loading...

1. Preis im Umweltwettbewerb der Stadt Cottbusfür unseren Beitrag in Zusammenarbeit mit der Europaschule „Wilhelm-Nevoigt-Grundschule“ Gemeinsam stärken wir die biologische Vielfalt.

Am 12. März 2018 beschloss das Kinderparlament der Europaschule „Wilhelm-Nevoigt-Grundschule“ einstimmig, dass sich die Schülerinnen und Schüler gemeinsam am Umweltwettbewerb der Stadt Cottbus beteiligen werden. Um möglichst viele Kinder zu beteiligen und um dem Motto „Natur und Artenvielfalt vor der Tür“ gerecht zu werden, wurden mehrere Teilprojekte entwickelt:

1. Bienen als Grundlage für die Natur- und Artenvielfalt – Klassen 1 und 2 und Flexklassen 

2. Ein Wildpflanzengarten entsteht – 3. und 4. Klassen

3. Vielfalt auf der Wildblumenwiese – Klassen 1 und 2 und Flexklassen

4. Ein Ameisengarten entsteht – 5. Klassen

Nach Abschluss des Projektes stehen die entstandenen Anschauungsflächen und -objekte allen Schulklassen der Stadt und darüber hinaus allen Besucherinnen und Besuchern des PZNU zur Verfügung. Ein Flyer und ein Plakat geben Anregungen für ähnliche Projekte.

Gefördert wurde das Projekt aus Lottomitteln des Landes Brandenburg in der Aktion Nachhaltige Entwicklung – Lokale Agenda 21.